Islamisches Zentrum Schwerin e.V.
 
  Home
  ألصفحـــة العربيـــة
  صفحه به زبان فارسی
  اردو میں صفحہ
  ACHTUNG! ACHTUNG!
  Wir über uns
  Bekanntmachungen, Termine und Veranstaltungen
  Statements, Presseerklärungen
  => Nachruf für Abbé Jacques Hamel
  => Der letzte Brief von Seikh Nimr
  => Beirut und Paris – Zwei Städte, ein Leid
  => Anstelle einer Festrede
  => Noch einmal: LIES!
  => Lies!
  => ISIS ...
  => Ḥuğğatul-Islām wal-Muslimīn Ḥusain Naqawiyān zum Thema "Karikatur"
  => Pressemitteilung zum Pariser Anschlag
  => Paris, Pegida und die Muslime mittendrin
  => Ḥusain, Herr der Märtyrer von damals mahnt uns heute
  => Todesurteil gegen Menschenrechtler Shaikh Nimr Bāqir an-Nimr
  => Haben wir mit IS einen "islamischer Staat"?
  => Beleidigung des Propheten - s
  => Statement der Islamischen Gemeinschaft der schiitischen Gemeinden Deutschlands (IGS) zur Initiative Sicherheitspartnerschaft des BMI
  Termine
  Veranstaltungen (Berichte)
  Tage der Offenen Moschee
  SCHULE
  Schule: aus dem Arabisch-Unterricht
  Schule: aus dem Religionsunterricht
  Islam - was ist das eigentlich?
  Q & A (Fragen & Antworten)
  Was ist eigentlich "Schia"?
  Quellen zur Schia und ihrer Lehre
  Muḥammad (sawaws) und das Prophetentum
  Die Ahlul Bait (as)
  Der Qur'ân
  Hadith
  Das Gebet
  Freies Gebet - Du'a'
  Munajat und Ziyarat - flehende Gebete und Lobpreisungen
  Gebetszeiten
  Kalender
  Islamiyyat
  Ramadaniyat
  Muharramiyyat - Aschura
  Nichtmuslime über Imam Husain (as)
  Bildergalerie
  Gedichte und Literarisches
  Schwestern-Salon
  Kinder-Spielecke
  Gästebuch
  Schweriner Muslim-Forum
  Seiten-Übersicht (Sitemap)
  Links
  Kontakt
  Impressum
  Antoine Bara
Der letzte Brief von Seikh Nimr
Der letzte Brief von Seikh Nimr Baqir an-Nimr an seine Mutter vor seiner Hinrichtung am 02.01.2016:

Bismillahirahmanirahim

An meine geduldige Mutter Umm Jaafar

Ich danke Gott in jedem Moment! 

Oh meine Mutter, sei Gott dankbar für alles, was Er für uns bestimmt. Gottes Bestimmung ist besser als unsere und Seine Auswahl ist besser als unsere. Wir wählen etwas, aber Gott wählt das Beste für uns. Wir bitten Ihn darum, dass Er das hervorbringen möge, was gut für uns ist. 

Gepriesen sei Allah und niemand in dieser Welt, kann ohne Seinen Willen etwas zustande bringen. Und nichts ist Ihm verborgen. 

Oh Mutter es ist ausreichend, dass für Gott alles sichtbar ist und alles mit seinem Willen geschieht. Dies ist für uns ausreichend! 

Möge Allah dich und alle Anderen beschützen.

 
 

 
 

 
 
   
Heute waren schon 58 Besucher (345 Hits) hier!