Islamisches Zentrum Schwerin e.V.
 
  Home
  ألصفحـــة العربيـــة
  صفحه به زبان فارسی
  اردو میں صفحه
  ACHTUNG! ACHTUNG!
  Wir über uns
  Bekanntmachungen, Termine und Veranstaltungen
  Statements, Presseerklärungen
  Termine
  Veranstaltungen (Berichte)
  Tage der Offenen Moschee
  SCHULE
  Schule: aus dem Arabisch-Unterricht
  Schule: aus dem Religionsunterricht
  Islam - was ist das eigentlich?
  Rassismus im Islam
  Q & A (Fragen & Antworten)
  Was ist eigentlich "Schia"?
  Quellen zur Schia und ihrer Lehre
  Muḥammad (sawaws) und das Prophetentum
  Die Ahlul Bait (as)
  Der Qur'ân
  Hadith
  Das Gebet
  Freies Gebet - Du'a'
  Munajat und Ziyarat - flehende Gebete und Lobpreisungen
  Gebetszeiten
  Kalender
  Islamiyyat
  Ramadaniyat
  Muharramiyyat - Aschura
  Nichtmuslime über Imam Husain (as)
  Bildergalerie
  Gedichte und Literarisches
  Schwestern-Salon
  Kinder-Spielecke
  Gästebuch
  Schweriner Muslim-Forum
  Seiten-Übersicht (Sitemap)
  Links
  Kontakt
  Impressum
Schweriner Muslim-Forum
=> Noch nicht angemeldet?

Schweriner Muslim Forum - hallo auch

Du befindest dich hier:
Schweriner Muslim Forum => Vorstellung und Willkommen => hallo auch

<-Zurück

 1 

Weiter->


Jette
(2 Posts bisher)
11.12.2008 20:58 (UTC)[zitieren]
hallo
wie schön, dass ich das Forum hier gefunden habe . Ich weiß eigentlich gar nicht so recht, was
ich schreiben soll Ich ops. Ich wohne in Schwerin und interessiere mich seit einiger Zeit sehr für den Islam und würde auch gerne Konvertieren. Ich hab nur Angst, dass meine Beziehung dann in die Brüche geht, meine Eltern mich nicht verstehen werden und ich meinen Beruf verliere. Das ist alles ein wenig kompliziert. In meiner Familie und meinem Freundeskreis sind nur Atheisten und die Einstellung gegenüber dem Islam ist erschreckend negativ vieleicht kann ich ein paar Tipps von euch bekommen^^
über Antworten würde ich mich freuen
IZ-SN
(11 Posts bisher)
21.12.2008 21:20 (UTC)[zitieren]
Liebe Schwester, assalamu alaikum!
Ich rede Dich mit Schwester an, weil Du es in Deinem Herzen wohl schon bist. Allah ist der Beste der Zeugen! Gepriesen sei Er!
Ich kann Dich verstehen - aber es wird manches in den Medien auch aufgebauscht. Einerseits die Berichterstattung, andererseits mitunter auch im umgekehrten Sinne. Mir ist indes noch kein Fall zu Ohren gekommen, das jemand deswegen seine Arbeit verliert. Nun weiß ich allerdings auch nicht, welchen Beruf Du hast. Bist Du vielleicht im Lehrberuf tätig? Da hab es ja den Fall der Fereshta Ludin, die als Beamtin im Lehrerberuf nicht weiterarbeiten durfte wegen des Kopftuchs usw.

Eltern neigen oft dazu, erst einmal den Weg ihrer Kinder nicht zu vertstehen. Das betrifft nicht nur eine Konversion zum Islam. Aber wenn diese ihr Kind lieben und dieses Kind ihnen auch noch freundlich und liebevoll beggnet und geduldig und ruhig bleibt, ganz gleich was man Dir sagt, dann wird der Zeitpunkt kommen, wo die eltern sehen, dass es immernoch ihr Kind ist. Es hat eben nur seinen Weg gesuct und gefunden. By the way: auch meine Eltern waren Atheisten - aber sie haben gesagt, das es mein Weg ist, wenn ich es so will. Und sie sagte mir, dass sie es zwar nicht verstehen, aber sie akzeptieren es. Es war also relativ einfach, obwohl meine elztern Atheisten sind.

Gegnerschaft zum Islam wird meist durch die Medienberichterstattung verursacht. Die Leute kann man also verstehen. sie wissen es nicht besser. Man kann es ihnen nicht verübeln. Würde ich den Medien folgen, dann wäre ich auch gegen den Islam. Aber statt dessen habe ich mir mein eigenes Bild gemacht und habe selbst nachgeforscht statt nur auf Vorgekautes zu vertrauen. Leider gibt es viele gewaltbereite Muslime. Leider! Die schaden dem Islam. Man muss unterscheiden lernen, dass das eine der Glaube ist, die Religion, und das andere sind die Menschen, die dieser Religion angehören. Und es gibt unter den Menschen gleich welcher Weltanschauung nicht nur gute Leute. Es gibt auch gute Leute unter Atheisten und Andersgläubigen. Aber es gibt unter ihnen auch miese Typen. Und was in Bombay passiet ist und anderes ist nicht der Ilam sondern das Werk von Fanatikern, die den Islam nicht verstanden haben, vielleicht auch missbraucht worden sind (man las mal irgenwas von Haschisch, was die Terroristen genommen hätten - und das ist im Islam absolut verbioten). ...

Beziehungen können, müssen aber nicht kaputt gehen. Wenn jemand aber einen Menschen verstößt, weil dieser seinen Weg gefunden hat, dann ist alles geklärt. Ich weiß zwar nicht, von welchen Beziehungen du genau sprichst, aber wenn die Weltanschauung von Leuten nicht nur nicht zusammenpassen sondern gar kollidieren - dann muss man sicher eine Entscheidung treffen. ... Und es werden neue Beziehungen entstehen. So wie es auch bei mir war. Ich verlor freunde - und ich gewann neue. Ich habe es nie bereut. Denn an erster Stelle steht für mich die Hingabe an Allah. Wenn das jemand nicht ertragen kann, dann muss er es ja auch nicht. Jeder kann entscheiden, wohin er geht. Wir alle sind freie Menschen. ...

Bevor ich "weiterrede", schlage ich vor, dass Du dich mal per email (iz_sn@yahoo.de) meldest und wir evtl. auch uns direkt unterhalten können. Du hast sicher jede Menge Fragen - dann stelle sie einfach, und das direkt, da wir in derselben Stadt leben. Alhamdulillah!

Assalamu alaiki wa rahmatullahi wa barakatuh! Friede sei mir dir und die Gnade Allahs und Sein Segen!

Hasan
Jette
(2 Posts bisher)
23.12.2008 01:26 (UTC)[zitieren]
assalamu alaikum

danke für deine Antwort.
Also zu meinem Beruf :O ich werde Logopädin bin momentan im 3. Ausbildungsjahr und therapiere Kinder und Erwachsene mit Sprech- Sprach- Stimm- und Schluckstörungen.
Daher weiß ich nicht, ob ich ein Kopftuch tragen darf. Bei meinen Eltern habe ich seit einigen Tagen kein so schlechtes Gefühl mehr sie sind sehr offen und ich denke sie werden keine Probleme damit haben Mein Vater sagte vor zwei Tagen : "Ich glaube, dass es Gott gibt und ich finde es gut, wenn Menschen an ihn glauben."
Da ist mir gleich ein Stein vom Herzen gefallen ^^

Bei meinem Freund ist es etwas schwieriger er hat mir ein arabisches Wöterbuch geschenkt weil er weiß, dass ich diese Sprache lernen möchte aber wenn ich so am lernen bin und neben ihm in meinem Büchlein blättere sagt er so unüberlegte Dinge wie: "Silvester sprengst du dich in die Luft" usw. Er lässt sich sehr von den Medien beeinflussen. Es würde sich auch einiges verändern. Vieleicht ahnt er auch schon, dass ich konvertieren möchte und versucht mich daran zu hindern..
Ich melde mich nochmal per e-mail..^^ hab grade gesehen, dass das IZ auf meinem Schulweg liegt Alhamdulillah



Themen gesamt: 56
Posts gesamt: 85
Benutzer gesamt: 1396
Derzeit Online (Registrierte Benutzer): Niemand crying smiley
 
   
Heute waren schon 7 Besucher (191 Hits) hier!