Islamisches Zentrum Schwerin e.V.
 
  Home
  ألصفحـــة العربيـــة
  صفحه به زبان فارسی
  اردو میں صفحہ
  ACHTUNG! ACHTUNG!
  Wir über uns
  Bekanntmachungen, Termine und Veranstaltungen
  Statements, Presseerklärungen
  Termine
  Veranstaltungen (Berichte)
  Tage der Offenen Moschee
  SCHULE
  Schule: aus dem Arabisch-Unterricht
  Schule: aus dem Religionsunterricht
  Islam - was ist das eigentlich?
  Q & A (Fragen & Antworten)
  Was ist eigentlich "Schia"?
  Quellen zur Schia und ihrer Lehre
  Muḥammad (sawaws) und das Prophetentum
  Die Ahlul Bait (as)
  => Wer sind die 12 Nachfolger des Propheten (saawaws)?
  => Das Imamat
  => Wilaya - Bestandteil des Imamats
  => Fāṭima az-Zahrāʾ (as)
  => Muṣḥaf Fāṭima
  => 1. Imām ʿAlī ibn Abī Ṭālib (as) und seine Wilaya
  => Ġadīr Ḫumm
  => 2. Imām Ḥasan ibn ʿAlī (as)
  => 3. Imām Ḥusayn ibn ʿAlī (as) und Ashura
  => Husain - Herr der Märtyrer von damals mahnt uns heute
  => Was sagen andere über über Imam Husain?
  => 4. Imām ʿAlī ibn Ḥusayn Zain al-ʿĀbidīn as-Sağğād (as)
  => 5. Imām Muḥammad ibn ʿAlī al-Bāqir (as)
  => 6. Imām Ǧaʿfar ibn Muḥammad aṣ-Ṣādiq (as)
  => 7. Imam Musa al-Kazim (as)
  => 8 Imām ʿAlī ibn Mūsā ar-Riḍā (as)
  => 9. Imām Muḥammad ibn ʿAlī ibn Mūsā at-Taqī al-Ǧawād (as)
  => 10. Imām ʿAlī ibn Muḥammad al-Hādī an-Naqī(as)
  => 11. Imām Ḥasan ibn ʿAlī al-ʿAskarī (as)
  => 12 Imām Muḥammad ibn Ḥasan al-Mahdī al-Muntaẓar (aswaf)
  => Imām Muḥammad ibn Ḥasan al-Mahdī (aswaf) - Er ist noch immer am Leben!
  => Imām Muḥammad ibn Ḥasan al-Mahdī (aswaf) - sunnitische Überlieferungen
  => Zaynab bint ʿAlī (as)
  Der Qur'ân
  Hadith
  Das Gebet
  Freies Gebet - Du'a'
  Munajat und Ziyarat - flehende Gebete und Lobpreisungen
  Gebetszeiten
  Kalender
  Islamiyyat
  Ramadaniyat
  Muharramiyyat - Aschura
  Nichtmuslime über Imam Husain (as)
  Bildergalerie
  Gedichte und Literarisches
  Schwestern-Salon
  Kinder-Spielecke
  Gästebuch
  Schweriner Muslim-Forum
  Seiten-Übersicht (Sitemap)
  Links
  Kontakt
  Impressum
  Antoine Bara
8 Imām ʿAlī ibn Mūsā ar-Riḍā (as)






Imam Ali ibn Musa al-Ridha (a.)

Aussprache: ali ibn musa ar-ridha
arabisch: علي بن موسى الرضا
persisch: علي بن موسى الرضا
englisch: Ali Ridha

11.11.148 - 30 od. 17.2.203 n.d.H.
1.1.766 - 26.5.819 n.Chr.
Imam Ali ibn Musa al-Ridha (a.) wurde am 11. Dhul-Qada 148 n.d.H. in Medina geboren. Er wurde in Chorasan mit 55 Jahren am 30. Safar 203 n.d.H. Märtyrer (nach anderen Quellen am 17. Safar), wo er in Maschhad begraben ist. Er ist der achte Imam der Zwölf Imame. Sein Vater war Imam Qadhim (a.). Seine Mutter war eine ehemalige Sklavin namens Nadschima. Die Dauer seines Imamat betrug 20 Jahre.

Scheich Mufid widmen ihm einen ausführlichen Abschnitt in seinem Buch der Rechtleitung [kitab-ul-irschad].

Der damalige Kalif der Abbasiden Ma'mun hatte ein sehr zwiespältiges Verhältnis zum Imam Ridha (a.). Einerseits erkannte er seine hohe Stellung, andererseits wollte er auf seine eigene Macht nicht verzichten. Letztendlich vergiftete Ma'mun ihn.

Imam Ridha (a.) hinterließ nur einen uns bekannten Sohn, den Imam nach ihm, Abu Imam Muhammad al-Dschawad (a.). Zu der Zeit seines Ablebens war sein Sohn sieben Jahre und einige Monate alt.

Imam Ridha gilt heute als größter Eigentümer in der Islamischen Republik Iran. Sein Besitz wird verwaltet in der Astan Quds Radhawi.

Mindestens ein mal im Jahr kommt Imam Chamene'i nach Maschhad und besucht Imam Ridha. Bei jenem Besucht reinigt er eigenhändig die Grabstätte. Zu ehren Imam Ridha (a.) und um seine eigene Wenigkeit neben dem Imam zu leben, legt Imam Chamene'i dazu die Würden seines Amtes ab.

[mit freundlicher Genehmigung von www.eslam.de; Bildnachweis: mit freundlicher Genehmigung von www.rafed.net ]

 
   
Heute waren schon 58 Besucher (333 Hits) hier!